Milchbauern

Traditionsbewusste Milchbauern

aus Leidenschaft

Täglich liefern ca. 1100 Landwirte, vom Großglockner bis ins Gurktal, die tagesfrische Milch aus der über 400 verschiedene Qualitätsprodukte produziert werden. Gemeinsam mit uns übernehmen sie Verantwortung für die Region, die Tiere und die Menschen und fördern gleichzeitig das bäuerliche Kulturgut, den Brauchtum, die traditionelle Almwirtschaft sowie den Tourismus in der Region.

Die Milchbäuerinnen und –bauern sind sowohl zu 100 % Eigentümerinnen bzw. Eigentümer des Unternehmens, gleichzeitig aber auch unsere Hauptlieferantinenn und Hauptlieferanten sowie Kundinnen und Kunden.

Sie weisen durch die biologische und gentechnikfreie Bewirtschaftung des Bodens sowohl flächen- als auch mengenmäßig die größte Biodiversität in unserem gesamten Milchsammelgebiet auf. Damit ergibt sich ein wertvoller, ökologisch nachhaltiger Kreislauf durch die Milchbäuerinnen und –bauern, der durch die nachhaltige, umweltgerechte Produktion und die Abläufe im Unternehmen fortgesetzt wird.

Unsere

„Kuhflüsterer“

Jene Bäuerinnen und Bauern, die in ihren Beständen ganzjährig überragende Zellzahlen vorweisen können, sind unsere „Kuhflüsterer“. Sie gehen auf ihre Tiere ein und wissen und spüren, wie es ihnen geht. Sie reagieren sofort, wenn es nötig ist und geben sich erst zufrieden, wenn es ihren Kühen wieder gut geht.

milchbauern-bestof-2

Familie Fritzer

Was ist das Geheimnis Ihres Erfolgs?

Eine harmonische Familie und ein starker Zusammenhalt sind die Voraussetzung für die erfolgreiche Führung eines Betriebes. Der gute Umgang mit dem Tier, das Wohlergehen der Kühe und Futtermittel bester Qualität sind die Grundlage für eine qualitativ hochwertige Milchproduktion.

Was wünschen Sie sich als Milchbäuerin/Milchbauer von den Konsumentinnen und Konsumenten?

Ich wünsche mir, dass die Konsumentinnen und Konsumenten regionale und saisonale Produkte kaufen und zu den Qualitätsprodukten der
Kärntnermilch greifen. Nur wenn die Konsumentinnen und Konsumenten wissen, welcher Aufwand hinter der weltbesten Rohmilch, die wir liefern, steckt, werden sie die Produkte entsprechend schätzen.

milchbauern-bestof-3

Familie Hohenberger

Was ist das Geheimnis Ihres Erfolgs?

Wir halten kontinuierlich die Stallzeiten ein und legen den Tieren beste Futterqualität vor. Saubere Liegeboxen sowie Laufgänge sind für uns selbstverständlich. Unser 2012 gebauter Laufstall reduziert den Stress der Tiere in der Herde und das Melken läuft ruhig ab. Wir kennen jede einzelne Kuh genau und wissen über ihre Bedürfnisse Bescheid. Jedes Familienmitglied spielt eine wichtige Rolle und ist für den Erfolg verantwortlich.

Was wünschen Sie sich als Milchbäuerin/Milchbauer von den Konsumentinnen und Konsumenten?

Wir bitten die Konsumentinnen und Konsumenten, konsequent zu den hochwertigen Kärntnermilch-Produkten zu greifen. Dadurch erhalten sie die Betriebe und unterstützen die Pflege der Kulturlandschaft. Wir liefern die weltbeste Rohmilchqualität und wünschen uns, dass der  Mehraufwand für diese Qualität wertgeschätzt wird. Gerade bei Lebensmitteln sollte man nicht sparen, sondern auf regionale, hochwertige Produkte setzen.

Familie Gastinger

Was ist das Geheimnis Ihres Erfolgs?

Der tägliche persönliche Kontakt mit den Tieren ist uns besonders wichtig. Dadurch kann man Veränderungen schnell erkennen und Gegenmaßnahmen sofort einleiten.

Was wünschen Sie sich als Milchbäuerin/Milchbauer von den Konsumentinnen und Konsumenten?

Ich wünsche mir, dass mehr heimische (Milch-)Produkte gekauft und geschätzt werden. Auf längere Sicht kann das nicht nur dem Bauernstand, sondern auch anderen Wirtschaftszweigen das Überleben sichern.

Stolz auf die

Kärntnermilch

Der Bauernhof von Hubert Köffler aus Heiligengeist blickt auf eine 358 Jahre alte Geschichte zurück. Seit 2000 führt Hubert den Familienbetrieb. Die Kleinstrukturiertheit seines Hofes ermöglicht eine besondere Aufmerksamkeit für jede seiner 15 Milchkühe. Diese Sorgfalt ist die Grundlage für die herausragende Milchqualität.

Hubert Köffler ist einer von den Kärntnermilch-Bauern, die tagtäglich Höchstleistungen vollbringen, damit seine Kühe die weltbeste Rohmilch geben. „Bei uns haben die Kühe noch Namen. Ich kenne den Charakter jeder meiner 15 Tiere und weiß genau, was sie brauchen. Ruhe, viel frische Luft, würzige Kräuter und ganz viel Auslauf auf den Wiesen und Weiden: Das gibt ihnen Kraft und verleiht der Milch die einzigartige Qualität, auf die wir so stolz sind.“

liesertal-quadr

Über dem

Liesertal

Zelsach bei Trebesing liegt auf 950 m Seehöhe. Wer hinaufkommen will, muss einfach stur auf dem steilen Weg bleiben. Für Christa und Peter Podesser ist diese Beharrlichkeit auch Lebensmaxime. Sie haben den einst bescheidenen Wuggenig-Hof zu einer stattlichen Größe mit Fleckviehzucht und Milchwirtschaft ausgebaut. Gemeinsam mit Sohn Bernhard, und ihrer Liebe zur Landwirtschaft, kümmern sie sich um die Tiere, aber auch um den Erhalt einer einzigartigen Landschaft.

milchbauern-neu-quadr

Genussvolle

Hochlagen

Ebene Reichenau, dann rechts abbiegen, und dann geht es auf 1.600 Meter Seehöhe nach Saureggen 4, zum Bertlhof. Rund 35 Milchkühe der Rassen Holstein, Red Holstein und Fleckvieh geben beste Milch, die von Hans-Peter und Nicole zum Teil selbst verarbeitet und zum Teil an die uns geliefert wird. Alle zwei Tage wird die Rohmilch, trotz der schmalen Straße zum Hof, ins Tal gebracht. Wer so hoch oben einen Hof betreibt, muss auch eigene Wege gehen: Einige Produkte werden von den Hubers direkt vermarktet, das Steckenpferd von Nicole ist jedoch das Nockberge-Eis aus hofeigener Produktion.

baeuerin-mittendrin

Natürlich

Mittendrin

„Frühauf“ ist nicht nur der Hausname des Hofes von Gerlinde und Johann Rauter, sondern auch ihr Alltag. In Aifersdorf bei Paternion bewirtschaften sie einen Bio Wiesenmilch-Betrieb  mit 40 Milchkühen. Als sie 1995 auf Bio umstellten, war es nicht leicht. Die Rauters gingen jedoch beharrlich ihren Weg, setzten auf Qualität und artgerechte Tierhaltung. Gerlinde und ihre „Mädels“: ein liebevoll eingespieltes Team.

Glückliche Kärntnermilch-Kühe

von ALMA bis ZOFI

Unsere Kärntnermilch Milchbäuerinnen und -bauern vollbringen tagtäglich Höchstleistungen, damit ihre Kühe die weltbeste Rohmilch geben.

Bei ihnen haben die Kühe noch Namen. Unsere Milchbäuerinnen und -bauern kennen den Charakter ihrer Tiere und wissen genau, was sie brauchen. Ruhe, viel frische Luft, würzige Kräuter und ganz viel Auslauf auf den Wiesen und Weiden: Das gibt ihnen Kraft und verleiht der Milch die einzigartige Qualität, auf die wir so stolz sind.

berglinie-footer-2019
Kärntner Milch Berg